Skip to main content

Hüttenromantik

Ich bin begeisterter Mountainbiker und mache mit einem Schulfreund seit dem Jahr 1999 jedes Jahr eine Alpenüberquerung von verschiedenen deutschen Startorten an den Gardasee.
Letzte Woche hatten wir allerdings zum ersten mal die Gelegenheit uns die sportlichen Anstrengungen durch erotische Entspannung versüßen zu lassen.
Wir kommen nach einer anstrengenden Etappe von 85km und 2500 Höhenmetern bergauf radeln gut gelaunt an einer Berghütte in den Dolomiten an die wir auf gut 2500 Höhe als Tagesziel für unser Nachtlager ausgewählt hatten.

Es ist noch eine halbe Stunde bis Sonnenuntergang und als wir uns dem Domizil nähern sehen wir 4 Grazien beim Sonnenbad in der noch warmen Abendsonne vor einem atemberaubenden Bergpanorama. Wir kommen näher und trauen unseren Augen kaum, sie liegen allesamt oben ohne im Gras und feuern uns auf den letzten steilen Metern an.
Wir werfen ihnen ein freundlichen „Servus ,hallo welch geiler Empfang“ zu den sie auch prompt erwidern mit „Schön dass ihr da seid hier ist es ziemlich öde“.

Dabei reibt sich die mit den beeindruckendsten Brüsten genüsslich ihre dicken Dinger.
Wir sind etwas schüchtern verwirrt, da wir so etwas in 17 Jahren unserer gemeinsamen Touren noch nicht erlebt hatten, stellen die Fahrräder an die Hüttenwand und begeben uns ins innere um die Übernachtung klar zu machen.
Beim Abstellen der Räder im Schuppen sehen wir ihre 4 high tech Bikes und wir freuen uns schon etwas mit ihnen fachsimpeln zu können.

Was wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen ist dass sie durchaus gewillt sind nicht nur übers Mountainbiken zu reden ☺.
Zu unserer Überraschung ist die Hütte an dem tag trotz des traumhaften Wetters so gut wie leer und die 4 Sonnenanbeterinnen sind die einzigen Gäste außer uns. Die ebenfalls sehr attraktive ca. 30-jährige Hüttenwirtin zwinkert und zu als sie fragt ob wir ein Doppelzimmer mit Aufpreis wollen oder für 5 EUR weniger das Matratzenlager mit den 4 „Damen“ teilen wollen.

Wir Fragen schelmisch ob sich diese bereits als Schnarcher geoutet haben und behaupten unser Budget ließe sowieso kein Doppelzimmer zu, was für 2 Manager mit entsprechenden Einkommen natürlich eine kleine Notlüge war, aber wir spürten intuitiv, dass es die 4 Mädels faustdick hinter den Ohren hatten.
Wir werfen uns kurz unter die Dusche und gehen direkt zum Abendessen, die 4 Mädels kommen kurz danach mit wieder bedeckten Oberkörpern kurz danach in die Stube und fragen höflich, ob sie sich zu uns setzen dürften.

Natürlich gern ist unsere Antwort und wir genießen eine typische Hüttenmahlzeit mit einer sehr angenehmen Unterhaltung bei dem einen oder anderen Glas Bier und Wein.
Noch vor dem Dessert spüre ich einen Fuß von Gabi die mir gegenüber sitzt in meinem Schritt der fast gleichzeitig von der Hand Katrin’s (sitzt neben mir) beiseite geschoben wird. Gleichzeitig sehe ich dem Gesicht meines Freundes Achim an, dass ihm ein ähnliches Schicksal widerfährt. Wir grinsen uns an, fügen uns dem Schicksal und lassen unsere mittlerweile in den weiten Shorts dick angeschwollenen Kolben von den Mädels bearbeiten.

Dabei fangen wir an ebenfalls unsere Hemmungen fallen zu lassen und uns an ihren beeindruckenden Titten unterschiedlicher Größe zu schaffen zu machen bevor wir uns einen Stock tiefer in ihrer mittlerweile triefenden Löchern verbohren. Der anscheinend ebenfalls mittlerweile aufgegeilten und wohl gelangweilten Hüttenwirtin ist das treiben auch nicht entgangen und sie fängt an das nasse Loch der ganz am Rand sitzenden Claudia zu lecken.
Ich bin schon kurz davor vom Zungenspiel Katrin’s zu explodieren als ich vorschlage den Schauplatz ins gemütliche Matratzenlager zu verlegen und die Hüttenwirtin fragt höflich ob sie den Koch und die Küchengehilfin mit dazu bringen dürfte.

Wir willigen alle freudig ein und begeben uns in geiler Vorfreude nach oben.

To be continued mit den Erlebnissen bei der Orgie im Lager after dem 10 Like dieser Story ;-).


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Frankaonline

Franka(72)
sucht in Falkenstein, Oberpfalz