Skip to main content

Beziehung mal erweitert – MMMMF

Hallo liebe Leser, das hier ist unsere erste Story die wir aus dem Leben nacherzählen. Viel Spaß beim lesen! Wir (Marija und Danijel) sind seid 5 Jahren ein glückliches Paar. Haben sehr viel Spaß am Sex und seit einiger Zeit noch mehr und zwar ist uns folgendes passiert: Ein Wochenende wo wir uns wieder mal entscheiden haben mit Freunden und bekannten feiern zu gehen. In Münchens bekanntestem Club. Meist sind wir große Gruppen wo man nicht unbedingt jeden schon kennt.

So war es auch dieses Mal. Marija hat sich recht freizügig wie immer angezogen: tief geschnittenes sehr kurzes schwarzes Kleid. In de Gruppe war ed feucht fröhlich und wir haben alle einiges getrunken, getanzt und Spaß gehabt. Immer wieder bemerkenden wir die Blicke der uns bis da unbekannten jungs wie sie auf das Dekolleté meiner Freundin starren. Daraufhin kam die Bedienung mit nicht kleinerem Dekolleté als es Marija hat. Da fragte ich in die Runde was denken die, wer von den beiden die Größeren Brüste hat.

Die jungs haben die beiden gebeten sich nebeneinander zu stellen um einen guten Vergleich zu haben, Marija schaute mich nur an und ich nickte. Sie stand auf und ab da begann der Vergleich, hmm müsste man ausgepackt sehen sagte einer. Ohne zu zögern zeigte die Kellnerin ihre Brüste ich sagte zu Marija na los du auch. Was sie auch machte. Die jungs werteten die von Marija als größer. Immer wieder kamen dann Kommentare wie: geile Hupen, da hat man mehr als eine Hand voll, sind sie echt ? Und so.

Nach einer Zeit ging ich auf die Toilette, als ich zurück kam haben die jungs mit Eiswürfeln versucht ins Dekolleté von Marija zu treffen, wer es nicht schafft musste einen kurzen trinken. Ich habe auch mitgemacht. Dann kam einen die brillante Idee und schlagte folgendes vor: wir wetten das ich die nummer der Kellnerin bekomme, sollte ich es schaffen bekommen wir ne große Flasche Wodka, wenn nicht dürfen sie auf die Brüste meiner Freundin wichsen.

Gesagt getan, ich hatte ein Korb bekommen. Wir entscheiden uns die Wette bei uns zu Hause einzulösen da Wettschulden Ehrenschulden sind. Marija ich und 3 jungs führten mit dem Taxi zu uns nach Hause. Wir gingen ins Schlafzimmer wo ich Marija ausgezogen habe. Die jungs haben ihre Hosen runter gelassen und fingen an sich einen runter zu holen. Da Marija nichts unter dem Kleid an hatte war sie nackt und drei Schwänze waren vor ihr am wichsen.

Ich hatte auch schon einen harten. Es dauerte nicht lange und einer der jungs wollte ihre Brust anfassen, was sie erst nicht zugelassen hat. Als sie mich fragte ob ich nichts dagegen hätte sagte ich nur lass sie ruhig anfassen und öffnete auch meine Hose. Nun war sie auf Knien stehend da und wurde von 3 jungs angefasst. An ihren Brüsten und einige Hände gingen runter zum arsch. Ich stand da und wichste auch.

Einer der jungs ging auf Bett und ging mit seinen Schwanz zum Mund von Marija zu. Sie wimmelte ihn ab und sagte wichsen reicht. Ein zweiter ging Hinter sie und reibte seinen harten schwanz an ihren po, sie sagte nix da sie vermutlich dachte es wäre seine Hand. Immer wieder war der Schwanz von dem ersten Typen im Gesicht meiner Freundin. Er berühmte ihre Lippen und schlug auch mal mit dem harten Schwanz in ihr Gesicht.

Ich stand da und dachte mir was passiert hier gerade ?! Aber ich merkte das es Marija gefällt. Sie nahm meinen Schwanz in die Hand und Hälfte mir. Da sagte der dritte im Bunde dreist mach bei mir auch. Was sie auch machte. Nun hatte sie zwei Schwänze in den Händen, einen im Gesicht und einen am po. Das ging ne Weile so bis sie dann doch ihren Mund öffnete und der 1. Schwanz in ihren Mund war.

Ich konnte es kaum glauben, meine Marija lutscht einen fremden Schwanz und ich schaue nur zu. Ich ging nach hinten und der 2. Junge übernahm die jetzt freie Hand von Marija. Ich war so geil das ich ihr meinen schwanz sofort ohne vorbereiten von hinten in die feuchte pussy rein steckte. Sie stöhne nur kurz auf was den 1. jungen so geil machte das er abspritzen musste. Er nahm seinen Schwanz aus ihren Mund und wichste ihr wie abgemacht die Sahne auf die Brüste.

Beide stöhnten dabei. Ich hatte sie schon fest eingenommen und drückte ihr meinen schwanz so schnell rein und raus wie noch nie. Da sagte ich zu den anderen beiden na los einer von euch ist jetzt dran. Da sprang der zweite auf das Bett und hielt ihr den Schwanz vorm Gesicht sie drehte sich zu mir und und sagte ich will das mich alle ficken. Ich zeihte meinen schwanz raus drehte sie um und fragte die jungs ob sie Kondome dabei haben.

Der zweite zog sich einen drüber und ging auf die in der Missionar Stellung los. Er fickte sie sehr hart sie stöhne nur noch. Der 3. sagte dann er müsste jetzt abspritzen, da ging der 2. dann zur Seite und er spritze ihr die volle Ladung über die titten. Da der zweite aufm Bett lag stieg sie über ihn und reitet ihn. Ich habe meinen Finger in ihr Mund gesteckt und dann leicht in ihren po gesteckt.

Da sagte sie fick mein arschloch. Ich habe es zwar versucht meinem Schwanz in ihren anus rein zu stecken aber das ging nicht weil es einfach zu eng war. Plötzlich merkte ich das sie einen Schwanz ohne Kondom reitete, bevor ich sagen konnte das er das unterlassen soll zog er ihn raus und spritze ihr auch auf die Brüste. Sie waren nun voller sperma und sie rieb sich an den titten und nippel damit.

Das war ne kurze Pause da ich sie fragte kannst du noch ? Sie erwiderte frech: könnt ihr noch ?!. Das war wie ein Befehl an uns. Ich legte sie hin und stoß so schnell und fest ich konnte. Der erste Typ kam dann noch mal und hielt ihr den Schwanz vors Gesicht was sie dankend annahm. Anscheinend schmeckt er ihr dachte ich mir nur. In der Zeit haben die jeden anderen jungs zewa geholt und ihre Brüste von sperma sauber gemacht so das sie dran lecken konnten.

Inzwischen war sie so feucht das ich kaum noch was spürte. Da versuchte ich einen zweiten Anlauf und steckte ihr dieses Mal erfolgreich meinen Schwanz in den Anus. Sie schreite aber flehte mich an „bitte fick mich weiter“ einer der jungs steckte ihr 3-4 Finder in die pussy und rubbelte ganz stark an ihrer klitoris. Ich musste abspritzen und habe ihr ins arschloch gespritzt. Durch die Finger des anderen bekam sie davon aber nix mit.

Sie packte meine Hand ganz fest und da kam sie selber mit einer gewaltigen Ladung lustwasser aus der pussy. Das Gestöhne war so laut, so laut habe ich es noch nie gehört. Insgesamt fickten wir sie jetzt schon 4 Stunden mit ihrem Höhepunkt war uns allen klar das die Party vorbei. Die Arme war danach so fertig. Konnte nicht mal aufstehen um sich von den jungs zu verabschieden. Ich begleitete sie nach draußen und steckte Marija in die Dusche.

Wo ich ihr dann noch mal meinen schwanz rein steckte, sie sagte nur kalt mach was du willst ich spüre nix. Ich wollte unbedingt auch noch mal auf ihre Brüste spritzen was mir dann auch nach 30 min. Tittenfick gelangte. Sie war so fick und fertig das sie den nächsten Tag im Bett verbrachte. Sie schämte sich dafür aber nach ein paar Gesprächen haben wir beide festgestellt das es das beste war was wir je erlebt haben und das durften wir gemeinsam erleben.

Seit dem sprechen wir alles offen an und der sex ist besser als je zuvor. Ob wir das wiederholen möchten ?! Ja auf jeden Fall, was der Plan ist verraten wir dann in der nächsten Story wenn’s diese hier gut ankommt.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

BlondeSarahonline

BlondeSarah(36)
sucht in Jettingen-Scheppach